> Die ganze Weihnachtswelt, Adventskalender, Elfenwerkstatt (DIY), Geschenke - Geschenke

Unser Adventskalender 2015 …

IMG_3452-Web2

In neun Tagen ist es soweit, da dürfen wir das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen.
Was? Schon?   SternGift

Oh ja, nicht nur Weihnachten steht jedes Jahr ganz plötzlich vor der Türe, auch der 1. Dezember überrascht uns jedes Jahr aufs Neue, wenn er an die Tür klopft …

Obwohl im Buchstabenwiesehaus noch immer Chaos herrscht (s. Buchstabenwieseblog), habe ich beschlossen, mir auch Zeit für den Advent zu nehmen.
Und da der 1. Dezember nicht mehr weit ist, geht es heute um den Adventskalender.

Vor zwei Wochen sind Herr Buchstabenwiese und ich über ein Bastelset für Adventskalendertüten gestolpert und haben es einfach mal mitgenommen. Was für ein Glück, wie sich jetzt herausstellt, denn so konnte ich heute trotz Chaos schon mal anfangen zu basteln.

IMG_3445-Web

Tüten, Sterne, Schildchen und Anhänger, alles ist vorgestanzt und braucht „nur“ noch „herausgedrückt“ werden. Zahlen- und Sternaufkleber sind dabei, Band für Schleifen ebenfalls. Die Tüten werden einfach zusammengesteckt, Sterne / Schildchen und Zahlen draufgeklebt, und das Band wird durch die Löcher gefummelt. Voilà, fertig sind die Adventstütchen.

IMG_3443-Web

Ich bin allerdings noch nicht fertig, denn „den Nippel durch die Lasche zu ziehen“ erfordert schon etwas Geduld … aber sechs Tütchen habe ich bereits geschafft.

IMG_3452-Web

Tipps:Sterne

Wer kein Bastelset hat oder kaufen möchte, kann natürlich auch Tüten kaufen oder selbst basteln, und diese dann mit Weihnachtsaufklebern verzieren. Ich kaufe z. B. immer diese günstigen Zeitschriften mit Adventsstickern. Die sind echt süß. smilie_girl_269

Auch die Sterne, die als Schildchen auf den Tüten kleben, kann man einfach aus Tonkarton oder dickerem Geschenkpapier ausschneiden und verzieren.

Löcher für Schleifen sind schnell mit einem Locher gestanzt, und Zahlen kann man mit einem Goldstift auf die Sterne aus Tonkarton schreiben.

IMG_3447-Web

Stellt sich dann nur noch die Frage, was da reinkommt. win21

Bei uns werden natürlich Leckereien hineinkommen, ABER es soll zwischendurch auch ein paar kleine Überraschungen geben, die nicht essbar sind. smilie_girl_269

Anregungen für die Befüllung des Kalenders: Sterne

    • Als Erstes natürlich Leckereien – all das, was der Beschenkte am liebsten mag. smilie_girl_269
    • Kleine Tüten oder kleine Fläschchen mit winterlich aromatischen Badezusätzen.
    • Besonders leckeren Tee / einzeln verpackte Teebeutel.
    • Kleine Botschaften.
    • Gutscheine für geschenkte Zeit, z.B. für einen Besuch auf einem tollen Weihnachtsmarkt oder für eine Massage oder für einmal Autowaschen oder für ein Essen oder oder oder, da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt …
    • Für besondere Tage wie Nikolaus kann es durchaus auch mal ein Buch, ein Hörbuch oder eine DVD sein. Lasst euch nicht davon abhalten, etwas Größeres zu verschenken, nur weil es nicht in die Tütchen passt. Man steckt dann einfach eine liebevolle Botschaft hinein, mit der Bitte, den Inhalt für diesen Tag bei euch abzuholen.  Vielleicht enthält die Botschaft ja schon mal einen versteckten Hinweis auf das Geschenk … smilie_girl_269
    • Kleine Geschichten speziell für Adventssonntage oder eine Geschichte in 24 Kapiteln unterteilt

Vielleicht habt ihr ja noch Ideen, die ich hinzufügen kann …   gif_0001gif_0001gif_0001

IMG_3449-Web

Wenn der Adventskalender fertig ist, kann man die Tütchen z.B. als Deko ins Bücherregal stellen oder auf eine Kommode oder auf die Fensterbank oder auf den Tisch oder sie evtl. auch irgendwo aufhängen.
Wenn nicht alle 24 Tütchen auf einmal Platz haben, dann kann man auch erst mal nur 12 hinstellen und nachlegen, sobald die ersten Tütchen geöffnet wurden.

gif_0248

So, das war es für heute mit dem Adventskalender. Ich wünsche euch einen zauberhaften Sonntagabend und für morgen einen guten Start in die neue Woche,

doll(3)  Martina Hildebrand

7 Gedanken zu „Unser Adventskalender 2015 …“

  1. Die Advents- und Weihnachtszeit kommt für mich jedes Jahr immer so überraschend. ***grins***
    Mein Adventskalender ist zeitlos, das heißt ich kann jedes Jahr die gleichen Geschichten lesen und die selben Bilder anschauen. Ansonsten harre ich der Dinge die da kommen. Eine kleine Weihnachtsgeschichte habe ich auch geschrieben für besonders liebe Menschen.
    Ich hoffe nicht, dass euer Chaos im Keller dir zu viel Energie raubt.
    Ach ja, meinen Adventskranz habe ich heute auch gekauft – wie schon in den letzten Jahren beim Feinkosthändler wo es all die guten Sachen gibt.
    Nun freue ich mich auf ein tolles Essen, in meiner zweiten Heimat, morgen Abend.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    1. Hallo, lieber Helmut, wie freue ich mich über einen Kommentar in diesem Blog.
      Danke. ❤

      Oh, eine kleine Weihnachtsgeschichte von dir? Gehöre ich denn auch zu den besonders lieben Menschen, die sie lesen dürfen? 🙂

      Da das Chaos nicht nur im Keller herrscht, sondern seit einer Woche auch hier oben, da ich einiges erst mal hier oben unterbringen musste … raubt es mir leider viel zu viel Energie.
      Ich hoffe aber sehr, dass ich das in dieser Woche ändern kann. Gestern ging es mir wieder nicht so gut, aber vielleicht wird es heute ja besser. Neuer Tag, neues Glück. 🙂

      Ich habe im Prospekt die Adventskränze gesehen, die sind wirklich schön. Ich brauche noch Kerzen für meinen Adventskasten, die wollte ich eigentlich letzte Woche besorgt haben. Vielleicht klappt es ja diese Woche, mal sehen.
      Für morgen … ach nee, morgen ist in diesem Fall ja schon heute 🙂 … also wünsche ich dir für heute Abend viel Freude.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Gefällt mir

  2. Hallo Martina, einen wunderschönen Weihnachtsblog hast Du. Schon im letzten Jahr wollte ich öfter mal im Weihnachtsblog vorbei schauen, hat irgendwie nicht geklappt. In diesem Jahr freue ich mich ganz besonders darauf. Auch auf den Adventskalender. Vielen Dank für die Vorfreude. LG Claudi (umärmel Dich mal unbekannterweise). Bussi

    Gefällt mir

    1. Noch ein Kommentar im Weihnachtsblog. *freu*
      Danke dir, liebe Claudi. ❤
      Gerne. Ich hoffe, dass mein Weihnachtsblog viel Freude bringt. 🙂
      Danke schön, umärmelt zu werden, das tut gut. Ich umärmel dich auch mal ganz lieb.
      Alles Liebe,
      Martina

      Gefällt mir

Immer her mit den glitzernden Weihnachtsbuchstaben ;-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.