> Die ganze Weihnachtswelt, Adventskalender 2016, Adventskalender im Blog, Elfenwerkstatt (DIY)

Türchen Nr. 9 – Lückenfüller …

 

20161129_093422-web

Heute habe ich es leider nicht geschafft, mir etwas für das 9. Türchen einfallen zu lassen …  ich habe an etwas gearbeitet, das viel Zeit in Anspruch nimmt. Daher zeige ich euch im heutigen Türchen, was ich gemacht habe, und wie weit ich gekommen bin.

Sollen wir es mal öffnen? a070  Türchen öffne dich …

Könnt ihr erkennen, was das wird?

20161209_174108-web

Ein neues Haus für das Winterdorf, als Ersatz für das Häuschen, das Felix in kleine Stücke genagt hat. Es wird Zeit, dass die Lücke im Dorf wieder gefüllt wird.

Hier seht ihr, wie das Haus am Ende aussehen soll …

20161209_174815-web

Und soweit bin ich heute gekommen … 

20161209_194530-web

Fortsetzung folgt … w_haus_19

Als ich die alten Unterlagen für das Winterdorf rausgesucht habe, ist mir ein altes Foto in die Hände gefallen, das die Anfänge vom Dorf zeigt. Das Foto ist ca. 20 Jahre alt! 

20161209_225044-web

Ich finde es interessant, wie das Dorf im Laufe der Jahre gewachsen ist und wie es sich verändert hat. Auf dem Foto sieht es noch etwas provisorisch aus. Die Fenster haben noch keine Scheiben bzw. es ist kein Transparentpapier hinter die Fenster geklebt, und beleuchtet ist auch noch nichts.  Aber eine Treppe, die zur Kirche führt, hatte ich damals gebastelt. Da sieht man mal, so ein Winterdorf braucht seine Zeit sich zu entwickeln, so wie im richtigen Leben.

wonderland_14

So, nun kommt das Türchen mit Verspätung. Was soll ich machen, Häuser bauen braucht nun mal Zeit. win45

Ich hoffe, ihr hattet einen zauberhaften Tag,

doll85  Martina Hildebrand

Werbeanzeigen

9 Gedanken zu „Türchen Nr. 9 – Lückenfüller …“

  1. Das ist aber mal ein schöner und interessanter Einblick in deine Werkelstube. Ja so ein Hausbau braucht Zeit, wenn es schön werden soll. Die Entwicklung vom Dorf ist auch wirklich interessant anzuschauen. Hast du die Vorlagen aus einer Bastelzeitschrift?
    Liebe Grüße von Beate

    Gefällt 1 Person

    1. Die Vorlage ist aus der Zeitschrift Für Sie von 1992. 🙂
      Beim Basteln habe ich festgestellt, dass ich noch viel Eigenkreativität reingebracht habe. Eigentlich sind die Häuser in der Zeitschrift auch größer, als meine. Ich erinnere mich, dass ich damals die erste Kirche nach den Maßen aus der Zeitschrift gemacht habe. Sie war viel zu groß. Die Kirche habe ich dann meiner Mutter vermacht, als Einzelstück, weil ich gar nicht gewusst hätte, wo ich ein Dorf in dieser Größe hinstellen sollte. 😀
      Schließlich habe ich dann alles umgerechnet und die Häuser und die Kirche etwas kleiner gebastelt. 🙂 Leider habe ich damals nicht überall die neuen Maße hingeschrieben, so musste ich einiges an einem fertigen Haus nachmessen.

      Liebe Grüße,
      Martina

      Liken

Immer her mit den glitzernden Weihnachtsbuchstaben ;-) Danke schön. ♥ - Aber bedenke, mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.